Landessieger des CJT beim 66. Europäischer Wettbewerb 2019 –YOUrope – es geht um dich!

Auf dem Foto zur Siegerehrung sind die jungen Künstlerinnen und Künstler zusammen mit ihren begleitenden Kunsterziehern Christina Trummer und Peter Wagner zu sehen. Ausgezeichnet wurden sie im Rahmen der festlichen Veranstaltung u.a. durch den Schirmherrn Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer, durch die Vertreter der Europaunion Herrn Hans-Jochen Teufel und Herrn Dr. Gerhard Beuschel und durch Frau Ingrid Malecha in Vertretung des Schirmherrn und Bezirkstagspräsidenten Herrn Armin Kroder.
Von den ausgewählten und eingesandten Arbeiten wurden sieben Kunstwerke auf Landesebene prämiert. Den Bayerischen Landespreis 2019 erhielten Thiago Solano 5h, Fabian Seiler 5e, Isabel Grabe 6a, Sara Rosin 7b, Nele Göhl  9PC, Marvie Winkler 10d und Tina Sturm Q11. Die Preisverleihung des Bezirks Mittelfranken fand am 10. Juli 2019 in die Stadthalle Treuchtlingen statt.
Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern, die sich mit großem Interesse und hohem Engagement am Kunstwettbewerb 2019 beteiligten und gratulieren unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren erfolgreichen Gestaltungen. [...] Weiterlesen


Neue Nachwuchstrainer schließen Ausbildung erfolgreich ab

21 Schülerinnen und Schüler vom CJT-Gymnasium in Lauf absolvieren DFB-Junior-Coach-Ausbildung – und alle profitieren davon: Schule, Verein und Schüler

Am CJT-Gymnasium in Lauf sind in diesem Jahr zum ersten Mal 21 Schülerinnen und Schüler erfolgreich zu DFB-Junior-Coaches ausgebildet worden. Das vom DFB mit Unterstützung der Commerzbank initiierte Programm wird von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und Bundestrainer Joachim Löw als Paten begleitet. Die Initiative „DFB Junior Coach“ zur Förderung des Fußballtrainernachwuchses wurde 2013 gestartet und dient als Einstieg in die lizenzierte Trainertätigkeit. Mittlerweile nehmen jährlich rund 200 Schulen bundesweit teil und bis zum Jahr 2024 sollen so 20.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland zu jungen Fußballtrainern ausgebildet werden – ein wichtiger Beitrag zur Sicherung des Trainernachwuchses in Deutschland und gleichzeitig zur Förderung des Ehrenamts. [...] Weiterlesen


Süßes oder Saures, Deftiges oder Mildes, Outdoors oder Indoors?

Bloß kein Regen, das war die Hoffnung vieler am Sommerfest des CJT, auch wenn die Natur Regen eigentlich bitter nötig hatte. Aber Regen am Sommerfest? Das hätte viele Aktivitäten nach innen verbannt (auch wenn viele tatsächlich drinnen stattfanden) und damit dem Wortsinn widersprochen. Zudem: Am Backhaus anstehen im Regen? Die fleißigen Pizzabäcker hätte das arg in die Bredouille gebracht, ist doch die Steinofenpizza des CJT seit Jahren einer der Magneten am Sommerfest. Das sah wohl auch Petrus so und sorgte neben der Sonne für Temperaturen, die im Bereich des Erträglichen blieben, und natürlich für viele Besucher trotz des Freibadwetters. [...] Weiterlesen


Wie funktioniert ein Polarisationsfilter? Junge Forscher fragen – Experimente antworten

Die dritte und letzte Experimentierrunde des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ hatte das Motto „Ins rechte Licht gerückt“. Dabei untersuchten die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Phänomene rund um das Thema Licht. Sie mussten mit einer Röhre und Objektträgern aus Glas ein Untersuchungsgerät für Licht bauen, das ähnlich wie ein Polarisationsfilter funktioniert. Unter Einsatz dieses Gerätes sollten u. a. folgende Fragen geklärt werden:
Um welchen Winkel muss man die Röhre drehen, um Helligkeitsunterschiede bei der Betrachtung eines Bildschirmes bzw. des Himmels zu erkennen? [...] Weiterlesen


Spende für den World Wildlife Fund (WWF)

Bereits zum vierten Mal haben die fleißigen Mitglieder des AK Pfandspende in der Sparkasse Lauf einen Spendenscheck für den World Wildlife Fund (WWF) überreicht. Mit den 250 Euro kann das Korallendreieck wieder ein wenig mehr von Plastikmüll befreit werden. Das Korallendreieck befindet sich im Pazifik und erstreckt sich von den Inseln der Salomonen im Osten über die Nordküste Neuguineas bis zu den Kleinen Sundainseln im Westen und vorbei an der Ostküste Borneos bis zu den Philippinen im Norden. Es gehört zu den Meeresgebieten mit der größten Biodiversität (biologischen Vielfalt) auf unserem Planeten.
In den vergangenen eineinhalb Schuljahren sind über 5000 Plastik-Pfandflaschen in den roten Sammeltonnen in der Pausenhalle des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums gelandet; das entspricht rund 3,5 gespendeten Pfandflaschen pro Schülerin, Schüler, Lehr- und Verwaltungskraft. So sind insgesamt 1000 Euro für einen guten Zweck zusammengekommen. Wir vom AK Pfandspende bedanken uns dafür herzlich bei allen Mitgliedern der Schulfamilie!

 


Abios Amigos – 12 Jahre Siesta, jetzt Fiesta

 

Nach einem kurzen Sektempfang zur Begrüßung begann am vergangenen Freitag die feierliche Verabschiedung der 124 Abiturientinnen und Abiturienten des CJT. Der erste Redner, der nach dem Einmarsch der zu Ehrenden durch die charmanten ModeratorInnen des Abends, Lara Strohmeier und Riza-Leon Bozkurt, auf die Bühne gebeten wurde, war der Oberstufenkoordinator Ingo Körber. Ihm oblag es, die vergangenen beiden Jahre der Oberstufe zusammenzufassen.  [...] Weiterlesen

 

 


Talk mit den Botschaftern – oder: Die Botschaft von Europa

Unsere Zukunft ist Europa!“ (Roman Herzog) – gemäß diesem Motto fand am Montag, den 24. Juni 2019, in der Aula des CJT-Gymnasiums eine hochkarätige „Talkshow“ statt, bei der sich der Botschafter von Estland Dr. Mart Laanemäe, der Botschafter der Republik Litauen Darius Jonas Semaška und der ehemalige Vizepräsident des Europäischen Parlaments Dr. Ingo Friedrich persönlich den Fragen der Schülerinnen und Schüler des AK „Politik und Zeitgeschichte“ stellten. Die Schülerinnen und Schüler des AK-Politik wollen das CJT-Gymnasium europatauglich, zu einer Botschafterschule des Europäischen Parlaments machen – und als „Junior-Botschafter“ mit „echten“ Botschaftern ins Gespräch kommen. [...] Weiterlesen


Leben im Osten der Republik: DDR-Geschichte lebendig erzählt

Authentizität ist wohl das Wort, das den Auftritt des DDR-Zeitzeugen Mario Röllig am ehesten beschreibt, gelingt es ihm doch, trotz seiner ihm vor allem seelisch zugefügten Wunden im berüchtigten Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen seine Erlebnisse emotional und zugleich distanziert, sprich ohne Schwarz-Weiß-Malerei, zu vermitteln. Sein Vortrag und seine beinahe schon verblüffende Offenheit auch bei der abschließenden Fragerunde beeindruckten die anwesenden Schülerinnen und Schüler dermaßen, dass sie eineinhalb Stunden lang förmlich an Rölligs Lippen hingen und sie selbst der Pausengong als eigentlich offizielles Zeichen des Endes des Vortrags nicht dazu bewegen konnte, unruhig zu werden oder gar den Saal verlassen zu wollen. [...] Weiterlesen


Digitalisierung in Estland

Nach dem Talk mit den Botschaftern blieb Dr. Mart Laanemäe, der Botschafter Estlands in Deutschland, noch einen Tag länger in Lauf und informierte die Schüler und Schülerinnen der 10. und 11. Jahrgangsstufe in einem kurzweiligen Vortrag über die Digitalisierung in Estland. Dabei wurde im Vergleich schnell deutlich, dass dieses kleine baltische Land hier schon erheblich weiter ist als Deutschland. An vielen Beispielen verdeutlichte er die Chancen dieser Entwicklung. Nach dem Vortrag gab es noch Gelegenheit, um Fragen der Schülerinnen und Schüler zu klären.

Ingo Körber

 


Rumia am CJT

Nach dem Besuch einer deutschen Gruppe in Rumia bereits im September 2018 empfing vom 31.05. bis 07.06.2019 das Christoph-Jacob-Treu Gymnasium im Rahmen des Austausches mit der Partnerschule I Liceum Ogólnokształcące die polnische Schülergruppe. Seit 2005 ist der Austausch ein fester Bestandteil des Schullebens am CJT und das Interesse ist in den letzten Jahren stetig gestiegen.
Unter der Leitung und Organisation von Herrn Denca wurde der Gruppe ein ereignisreiches und abwechslungsreiches Programm geboten.  [...] Weiterlesen


Seiten