CJT Lateinformation gewinnt Landesligaturnier

Die Lateinformation des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums ist sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet. Das junge Team, das nur aus Schülerinnen und Schülern der 10.-12. Jahrgangsstufe besteht, tritt in der Landesliga Bayern unter dem Namen des Partnervereins TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg als E-Team an. Das erste Turnier des Jahres, bei dem sich das junge Team mit regulären Vereinsmannschaften messen musste, fand im Februar in Wasserburg statt. Durch einen sehr sicheren Vortrag ihrer Choreographie zum Thema „Moulin Rouge“ ließ das CJT-Team keinen Zweifel daran, ins Finale des Turniers einzuziehen. Im Finale schließlich konnten sich die jungen Tänzerinnen und Tänzer erneut steigern und setzten sich damit gegen die Teams aus München, Wasserburg und Holzkirchen durch. [...] Weiterlesen

 


Wettkampfmannschaft Gerätturnen erreicht Landesfinale

Die Teilnahme am Bezirksfinale in Veitsbronn war in diesem Jahr zunächst ungewiss, da der Sturm Sabine eine Fahrt zum Wettkampfort vereitelte. Die Veranstalter hatten jedoch ein Einsehen und verschoben den Termin um eine Woche, so dass die Mädels am 17.02.2020 dann endlich an den Start gehen konnten und nach souveränen Leistungen an allen vier Wettkampfgeräten in der Altersklasse II den Titel holten. Somit qualifizierte sich die Mannschaft bestehend aus Carolin Seebeck, Maya Gottwald, Sara Rosin, Marie Strabel, Lena Escherich und Ersatzturnerin Fabienne Fuhland für das Landesfinale in Schweinfurt am 17.03.2020.

 


Battle of the Books 2020

 

Auch dieses Jahr wieder folgten 9 English students der zehnten Klasse sowie der Q11 und Q12 dem Ruf des DAI (Deutsch-Amerikanisches Institut in Nürnberg) und schlugen sich mit 14 anderen Teams von Schulen aus Bayern in der Schlacht der Bücher. Der gesamte Heilig Geist Saal war besetzt mit SchülerInnen, die 10 verschiedene englische Bücher gelesen hatten und nun sehr detaillierte Fragen beantworten mussten, z. B. “What were the two words in the last chapter of  `Teacher Man` ?“
[...] Weiterlesen

 

 

 


Info-Abend "Abitur - was nun?"

Am Mittwoch, den 29. Januar 2020, fand ein anderthalbstündiger Info-Abend zum Thema "Abitur - was nun?" an unserer Schule statt. Gut 100 interessierte Eltern und Schüler*innen informierten sich über die Wege und Möglichkeiten, die sich nach dem Abitur eröffnen. Referent war Andreas Sinzinger von der Agentur für Arbeit in Nürnberg.

 

 


Auch 75 Jahre danach: Ein Muss für Schülerinnen und Schüler

Die Diskussion, die vor kurzer Zeit in deutschen Zeitungen geführt wurde, ob der Besuch von KZ-Gedenkstätten für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend eingeführt werden sollte – in Bayern gilt diese Pflicht bereits seit langem für gymnasiale Jugendliche -, beantworteten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, die diesen Besuch letzte Woche absolvierten, mit einem klaren Ja: „Wir brauchen einen solchen Besuch, damit uns allen unmittelbar bewusst gemacht wird, was damals geschehen ist.“ Der Lehrervortrag allein reiche hierzu nicht aus. So wundert es nicht, dass der einhellige Tenor war: „So etwas darf nie wieder geschehen und wir müssen alles dafür tun, um dies zu verhindern!“ [...] Weiterlesen


Veränderungen in Gremien der Elternvertretung

In der Jahreshauptversammlung des Förderverein des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums wurde die Vorstandschaft neu gewählt. Der langjährige Vorsitzende, Dieter Donhauser, hat den Staffelstab an den neuen Vorsitzenden, Bertram Bräuer, weitergegeben. Tatjana Mecklenburg wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
Im Rahmen einer turnusgemäßen Elternbeiratssitzung haben sich Schulleitung und die anwesenden Elternbeiräte von Dieter Donhauser und den ausgeschiedenen Elternbeiratsmitgliedern Birgit John-Baltes (in Abwesenheit) und Matthias Wieser verabschiedet.
Ihr langjähriges Engagement zum Wohle der Schule wurde von Schulleiter Wolf Kraus und Elternbeiratsvorsitzender Daniela Wettlaufer in besonderem Maße gewürdigt.
Eine besondere Ehre wurde Dieter Donhauser in Anerkennung seiner Arbeit für den Elternbeirat, den Förderverein und die Schule zuteil. Wolf Kraus verlieh ihm die Anerkennungsmedaille in Gold des Christoph-Jacob- Treu Gymnasiums.
Zeitgleich wurden die Nachrücker im Elternbeirat begrüßt. Edith Würth und Nikolas Lins ergänzen das Team. Somit kann das Gremium wieder vollständig mit zwölf Mitgliedern seine zukünftigen Projekte in Angriff nehmen.


Ein Gefühl von Universität: Erlanger Dozentin über die Darstellung von Sklaverei in der gegenwärtigen US-Kultur

Schon fast an der Uni – die SchülerInnen der Q12 folgten am Donnerstag um 8 Uhr aufmerksam einer Vorlesung über den Umgang der USA mit der Geschichte der Sklaverei. Die Dozentin Frau Dr Gerund lehrt an der FAU Erlangen Nürnberg und wurde uns über das Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) Nürnberg vermittelt, und nachdem ihr Vortrag schon letztes Jahr sehr gelobt wurde, haben wir uns gefreut, dass sie noch einmal ans CJT gekommen ist. Da sie sehr viele kurze Clips einspielte, wurde es nie langweilig und es gab sehr viel Information zu Filmen, Büchern und Songs, die das Thema behandeln. Sprache: Englisch natürlich!
Monika Harms


Freudige Gesichter bei der Übergabe des Reinerlöses des Weihnachtsbasars

Mittlerweile fast traditionsgemäß veranstaltete die Schülermitverwaltung (SMV) des CJT-Gymnasiums Lauf den Weihnachtsbasar der 5. und 6. Klassen für einen wohltätigen Zweck. Der Erlös ging diesmal an DIPGfighters, einer stiftungsbasierten privaten Initiative, die sich dem Kampf gegen das diffuse intrinsische Ponsgliom (DIPG) verschrieben hat. Dieser vor allem bei Kindern auftretende Hirntumor zählt zu den seltenen Erkrankungen und ist bis dato unheilbar, da seitens des Staates und der Pharmaindustrie kaum Gelder für die Erforschung zur Verfügung gestellt werden. [...] Weiterlesen


Klimaschutz und Nachhaltigkeit am CJT

Animiert vom Vortrag von Prof. Dr. Harald Lesch bei den Laufer Literaturtagen in der Turnhalle des CJTs haben sich Schüler, Lehrer und Eltern der Schulgemeinschaft zu einer Arbeitsgruppe zusammengetan. Sie alle wollen aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und für Nachhaltigkeit sorgen. Wann, wenn nicht jetzt, wer, wenn nicht wir, wo, wenn nicht hier – so könnte man wohl die Motivation aller Teilnehmer am besten zusammenfassen. Was kann jeder von uns hier an dieser Schule, in dieser Stadt und zu Hause tun? Was ist nötig, was ist möglich? Was wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung? Dazu saß die frisch gebildete Arbeitsgruppe das erste Mal im Dezember zusammen, um Ideen zu sortieren und Wege zu finden. Schwerpunktthemen wurden in folgende Module zusammengefasst: Wissensvermittlung, Energie, Fahrtenprogramm, Koordination & Visualisierung, Mensa, Schulwege, Müll und Was kann ich selber tun.

Am Mittwoch, den 5. Februar 2020, findet um 17:30 Uhr im Raum C 103 das nächste Treffen der Arbeitsgruppe statt. Interessierte Schüler, Eltern und Lehrer können die Arbeit der AG gern mit ihren Ideen und Anregungen unterstützen, indem sie diese per Mail an das Postfach elternbeirat@cjt-gym-lauf.de  senden oder einfach beim nächsten Treffen selber teilnehmen.


Das Elektronenmikroskop im Klassenzimmer

Unter den begeisterten Augen von Dr. Jürgen Göske, einem der Geschäftsführer des Zentrums für Werkstoffanalytik, und Schulleiter Wolf Kraus startete die erste Live-Übertragung von REM Bildern direkt ins Klassenzimmer. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8f konnten dabei - passend zum aktuellen Lehrplanthema - unterschiedliche Insektenbeine in 50000-facher Vergrößerung live erleben. Die neuen digitalen Möglichkeiten begeistern und faszinieren zugleich.
Zurzeit wird ein Schüler-Team ausgebildet, das sowohl die Bedienung des REM vor Ort, als auch die Moderation im Klassenzimmer übernimmt. Die Schulfamilie des CJT sagt unserem langjährigen Partner, dem Team des ZWL, ein großes Dankeschön!


Seiten