Den ersten Platz belegt beim Börsenspiel der Sparkasse Nürnberg

Im Planspiel Börse 2018 bei der Sparkasse Nürnberg hat eine Spielgruppe des Laufer Gymnasiums den ersten Platz unter 163 bis zum Schluss aktiven Spielgruppen belegt.
Die 4 Spielgruppenmitglieder (Daniel Klarner, Hendrik Distler, Brenda Vas und Bruno Vas aus der Klasse 10d) konnten ihr Startkapital von 50 000,- Euro um fast 2.400,00 Euro vermehren.
Die Spielgruppe wurde zusammen mit dem Schulleiter Herrn Freimann und der betreuenden Lehrkraft Frau Schwemmer zur Prämierungsfeier am 22. Januar in das Betriebsrestaurant der Sparkasse Nürnberg eingeladen.

 


Gemeinsam sind wir stark: Das CJT Basketball-Schulteam begeistert beim Dreikönigsturnier in Würzburg mit dem 1. Platz!

Mit großen Erwartungen, aber auch dem nötigen Respekt, sind die 10- und 11-jährigen Basketballer des CJT Gymnasiums zum zweitägigen Turnier nach Oberfranken angereist. Eine starke Konkurrenz wurde erwartet. Mit von der Partie waren die Nachwuchsteams der Bundesligisten aus Bayreuth und Würzburg mit ihren hauptamtlich engagierten Trainern, das Team des letztjährigen U12-Zweitplatzierten der Bayrischen Meisterschaften Jahn München sowie Nord- und Mitteldeutschland waren durch Mannschaften aus Hamburg und Hannover vertreten. [...] Weiterlesen

 


Der Staffelstab wird weitergereicht

Seit dem Schuljahr 2010/11 steht Herr Freiman an der Spitze des CJT-Gymnasiums, doch diese Ära neigt sich nun langsam dem Ende zu. Mit Beginn des zweiten Halbjahres geht Herr Freiman in den wohl verdienten Ruhestand. Das Wissen darum hat in und um das CJT in den letzten Wochen zu Spekulationen geführt, wer wohl Herrn Freiman nachfolgen wird. Wird er oder sie die doch großen Fußstapfen ausfüllen können, die Herr Freiman hinterlassen wird? Wird es weiterhin so menscheln wie unter Herrn Freiman?
Nach einer ersten, noch eher inoffiziellen Benachrichtigung über den Namen des Nachfolgers/der Nachfolgerin kam nun letzten Montag die offizielle Bestätigung und ein Aufatmen in und um das CJT: Denn der neue Schulleiter wird der bisherige Stellvertreter Wolf Kraus. Kontinuität ist damit gewährleistet, die Menschlichkeit, die sich vor allem in einer stets offenen Tür und einem offenen Ohr für die Belange aller am CJT geäußert hat, bleibt ebenfalls. Gratulation, Herr Kraus!
M. Kausch

 


Rumänienhilfe: große Solidarität der Schulgemeinschaft

Einer hatte die Idee und am Ende machten alle mit. Nach einem Aufruf an alle Klassen der Unter- und Mittelstufe, einen Bananenkarton mit Lebensmitteln und Lebensnotwendigem zu packen, kamen insgesamt 41 Kartons zusammen, die dann per Transporter verschickt werden konnten.
Der Inhalt der Kisten bestand zum größten Teil aus Lebensmitteln wie Mehl, Zucker, Nutella smiley, Öl, und nötigen Haushaltsartikeln wie Zahnbürsten, Damenbinden, Seife, manchmal auch Kinderschuhe oder Kleidung.
Oft wurden auch Süßigkeiten oder kleinere Kuscheltiere dazu gelegt. Die gesamte Ladung geht diesmal nach Rumänien, die Organisation OASE hilft aber, allgemein gesprochen, überall, wo es nötig ist, so gingen die Woche vorher entsprechende Kartons an bedürftige Familien in den anderen Balkanländern. Till Kraus, 10e


Großes Können beim Adventskonzert

Pegnitz-Zeitung: Ein herzerwärmendes vorweihnachtliches Konzert erlebten die Zuschauer in der vollen Johanniskirche, als Schüler des CJT-Gymnasiums ein breit gefächertes musikalisches Programm darboten.
Noch vor der Begrüßung durch Musiklehrer Wolfgang Ponader gelang der Big Band unter Karola Hutfleß mit Jingle-bell Rock ein fetziger Auftakt, gefolgt von einem einschmeichelnden "What  a wonderful World". Ein Beitrag mit Gänsehaut-Faktor, belohnt von einem Riesen-Applaus, war "Someday at Christmas": Die Sängerinnen Lidija Soldo und Brenda Vas trafen das Publikum mitten ins Herz, begleitet souverän von Rafael Marefat-Daryani an der Gitarre, Felix Stegmeier am Saxofon und Karola Hutfleß am E-Piano. Sophie Grabe wagte sich solistisch an eine Bach-Bouree für Violoncello, bevor ein klassisches Trio Sätze aus einer Corelli-Sonate darbot: Annie Urbaniak an der Violine, Karoline Hutfleß am Violoncello und Amelie Forster auf der Oboe musizierten in vollendetem Einklang. [...] Weiterlesen


Die Umwelt dankt!

Der AK Pfandspende überweist 200 Euro, die seit Schuljahresbeginn zusammengekommen sind, an den WWF. Insgesamt sind so in diesem Kalenderjahr 750 Euro an die Umweltschutzorganisation gegangen. Vielen Dank allen Spendern, die ihre leeren Flaschen in die roten Tonnen in der Pausenhalle geworfen haben!

 

 

 

 

 

 


Und es weihnachtet sehr

Reich gedeckte Gabentische, fröhliche und strahlende Gesichter allenthalben, Menschenmengen, die alle nur aus einem Grund gekommen waren:  den Trubel des Alltags vorübergehend zu vergessen und einzutauchen in eine weihnachtliche Stimmung, die nun schon seit Jahren immer wieder die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sowie deren Angehörige verzaubert: Der Weihnachtsbasar am CJT hatte erneut seine Pforten geöffnet und überraschte auch dieses Jahr alle Anwesenden mit neuen und sehr kreativen Ideen, die allesamt handgefertigt und oftmals aus natürlichen Materialienhergestellt waren. Darunter fanden sich aus Holz gefertigte Rentiere und Nikoläuse, wundervoll dekorierte Weihnachtsgläser und witzig gestaltete Engelspuppen. [...] Weiterlesen

 


Zur Superpreisverleihung nach München

55 Schülerinnen und Schüler durften sich am 12.10.2018 im Deutschen Museum über die Auszeichnung mit dem Superpreis des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ freuen. Zu den Preisträgern gehörten auch die Schülerinnen des CJT-Gymnasiums Leni Gottwald, Isabel Grabe, Charlotte Schmauß und Katharina Simon.
Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner gratulierte den Siegerinnen und Siegern: „Ob mit Hefe oder mit Seifenblasen: Unsere jungen Forscherinnen und Forscher haben beeindruckende Experimente durchgeführt.  [...] Weiterlesen


Das SMV-Seminar am CJT – Klassensprechertreffen im Namen der Schulgemeinschaft

Alljährlich findet am Christoph-Jacob-Treu Gymnasium zu Schulbeginn das Seminar der Schülermitverantwortung, kurz: SMV, für alle Klassensprecher der Schule statt. Zwei Tage lang verbringt man dabei im Schullandheim Pottenstein, um sich untereinander besser kennen zu lernen und um gemeinsam zu überlegen, welche Aktionen und Veranstaltungen im Laufe des Schuljahrs organisiert werden sollen.
Auch dieses Jahr versammelten sich wieder Groß und Klein, um zur Mitgestaltung des gemeinsamen Schullebens beizutragen.
Nach einem Spiel zum gemeinsamen Kennenlernen stellten sich am ersten Tag die einzelnen Arbeitskreise (AKs) der Schule vor, welche sich mit der Planung und Durchführung von Projekten aus verschiedenen Themenbereichen beschäftigen. [...] Weiterlesen


Wählen wie „die Großen“

Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des CJT-Gymnasiums Lauf hatten im Rahmen der Juniorwahl 2018 die Möglichkeit an einer simulierten Landtagswahl teilzunehmen.
Das Interesse an Politik ist bei vielen Jugendlichen nicht erst seit der Wahl von Donald Trump oder dem Erstarken populistischer Parteien weit verbreitet. Umso ärgerlicher war es daher für die meisten, dass sie bei der diesjährigen Landtagswahl auf Grund ihres Alters noch nicht mitwählen durften. Einen Trost dafür bietet die Landeszentrale für politische Bildung: die Juniorwahl. Diese fand am CJT in der Woche vor der Landtagswahl am 14. Oktober statt. [...] Weiterlesen


Seiten