Schulschließung und Betretungsverbot

Wie alle bayerischen Schulen ist das Christoph-Jacob-Treu--Gymnasium bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Es herrscht für Schüler*innen und Eltern ein Betretungsverbot. Nähere Informationen wurden über das Elternportal versandt. Schulleitung und Sekretariat sind per Telefon (vormittags) oder E-Mail erreichbar.


Informationsvormittag für Eltern und Kinder der neuen 5. Klassen voraussichtlich am 25. April 2020

Der Informations-Vormittag für alle interessierten Eltern und Schüler der neuen 5. Klassen (Schuljahr 2020/2021) wird - vorbehaltlich der aktuellen Entwicklungen - am 25. April 2020 stattfinden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Impressionen aus dem Schulalltag


CJT-Lateinformation gewinnt bayerische Landesliga

Die Lateinformation des CJT-Gymnasiums konnte auch das Abschlussturnier der Landesliga Bayern gewinnen. Mit zwei tollen Vorträgen ihrer Choreographie 'Moulin Rouge' konnte das Schülerteam das letzte Turnier der diesjährigen Landesliga Bayern am 08.03. in Nürnberg klar für sich entscheiden und die Konkurrenten u.a. aus München und Wasserburg auf die Plätze zwei und drei verweisen. Damit sind die Schülerinnen und Schüler der 10.-12. Klasse des CJT als Landesliga-Meister in die Regionalliga aufgestiegen. [...] Weiterlesen

 

 


Wasserstoff, Energieträger der Zukunft!

Am Mittwoch den 19.02.2020 fand in der Mensa des CJT-Gymnasiums Lauf ein Vortrag aus der Reihe "Wissenschaft macht Schule" statt. Der emeritierte Erlanger Professor Dr.-Ing. Wolfgang Arlt, der mit seinem Team für den Deutschen Zukunftspreis 2018 nominiert war, informierte über die zukünftige Nutzung des Wasserstoffs. Dieses ist ein zentrales Thema auch in Hinblick auf die Energiewende. Nach einem kurzen Einblick in den aktuellen Strommix Deutschlands und der damit verbundenen Probleme bei Nutzung von Kernenergie und fossilen Brennstoffen führte sein Vortrag zum eigentlichen Hauptthema, dem LOHC (flüssige organische Wasserstoffträger). [...] Weiterlesen


Skifahrer des CJT gewinnen viermal Gold beim Bezirksfinale und holen 8. Platz im Landesfinale

Die Schulmannschaften des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums Lauf holten beim Mittelfränkischen Finale am Tegernsee alle vier Titel. Beim Landesfinale in Garmisch-Partenkirchen erkämpften sie sich zwei achte Plätze.
Zunächst standen die Mittelfränkischen Meisterschaften Ski Alpin des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ an. Insgesamt 65 Schülerinnen und Schüler nahmen in diesem Jahr daran teil. Das Rennen fand bei Sonnenschein auf einer gut präparierten Piste im alpinen Trainingszentrum „Sonnenbichl“ in Bad Wiessee am Tegernsee statt. Neben einigen erfahrenen Rennläufern vom Skiverband Frankenjura waren vor allem Hobbyskifahrer und Rennneulinge mit dabei. Vor dem Rennen besichtigten die Schüler in Gruppen die Strecke, um angeleitet von den erfahreneren Skifahrern die beste Line zu finden. Der Hang war für den Riesenslalom anspruchsvoll steil und die hart präparierte Piste erforderte vollen Kanteneinsatz von allen Läufern. Dann kamen für jeden der 65 Rennteilnehmer die beiden Durchgänge. Es entwickelte sich ein spannender Wettkampf, bei dem man viele tolle Fahrten und zum Glück nur wenige, folgenlos verlaufende, Stürze sah. [...] Weiterlesen


Absage der Theateraufführung von Erbos 2 am 13. März

Wegen der hohen Infektionsgefahr durch das Coronavirus musste die letzte Schultheatervorstellung von Erbos 2 leider abgesagt werden. Bereits gekaufte Karten können selbstverständlich nach den Osterferien zurückgegeben werden.


Moderne Medien und ihre Macht: Die Theatergruppe Oberstufe brilliert in Erebos 2

Was passiert, wenn sich junge Menschen zu einem Computerspiel hingezogen fühlen, auf das sich von überall mittels Handy zugreifen lässt? Und was passiert, wenn sich das Spiel verselbständigt und den Spielern vorgibt, was sie zu tun haben, ja ihnen sogar jede Möglichkeit nimmt, aus dem Spiel wieder auszusteigen, indem es deren Leben und Umgebung manipuliert? Es also komplett die Kontrolle übernimmt?
Diesen Fragen ging die Theatergruppe der Oberstufe des CJT nach, und das Ergebnis war ein beklemmendes, dabei zugleich brillantes Theaterstück über die Psyche junger Spieler und die Macht moderner Medien. [...] Weiterlesen


Regionalwettbewerb Jugend forscht 2020: Viele Preise und eine Nominierung

Ein spannendes Thema finden, forschen, eine wissenschaftliche Arbeit schreiben, diese erklären und Fragen zu ihren Forschungen beantworten. All das müssen die Jungforscher*innen am Jugend-Forscht-Wettbewerb leisten. Im Rahmen eines Wahlkurses forschen sie zu einem selbstgewählten Thema und versuchen ein neues Produkt zu entwickeln. Zwischen Themenfindung und der Präsentation am Wettbewerb stehen dabei viele Monate harter Arbeit mit vielen Experimenten.
Auch in diesem Jahr war das CJT am Wettbewerb in Erlangen beteiligt, dieses Mal mit 10 Teams. Schon am frühen Morgen begannen sie ihre Stände aufzubauen, dafür haben alle ein ansprechendes Plakat gestaltet und einen Prototyp, einen Versuch oder den untersuchten Stoff mitgebracht. Dann ging es mit den Jurygesprächen los.  [...] Weiterlesen


Hurra, der Schulhund ist da...

Warum ein Schulhund?
Schon vor ein paar Jahren animierte das Staatsministerium für Unterricht und Kultus Schulen dazu, sich mit dem Thema Schulhund auseinanderzusetzen. Hintergrund war die wissenschaftliche Erkenntnis, dass Tiere ganz allgemein und Hunde im Besonderen auf ihre Umgebung eine positive Wirkung haben. Diese Wirkung zeigt sich bei Erwachsenen, aber noch viel ausgeprägter bei Kindern und Jugendlichen. Hunde fördern empathisches Verhalten anderen Lebewesen gegenüber ebenso wie eine gesteigerte Konzentration und den Abbau von Ängsten, gerade weil sie Menschen so akzeptieren wie sie sind. Ein Hund lacht z.B. einen Schüler/eine Schülerin niemals aus, wenn er/sie beim Vorlesen eines Textes Probleme zeigt. Im Gegenteil steigert er das Selbstwertgefühl der betroffenen Personen.  [...] Weiterlesen

 

 


Seiten