Riesen Erfolg bei „The Battle Of The Books“

IMG_7379[1].jpg

Jeder der Battler hatte sich speziell auf eines der Bücher vorbereitet, denn es reichte nicht, es bloß zu lesen. So wurde Lisa Meister Spezialistin für „Brave New World“, Lea Heber für „The Tortilla Curtain“, Marina Ferfers Abrines für „Be pretty, get married and always drink Tab“, Sophia Schweiger für „The Absolute True Diary Of A Part-Time Indian“ und Jannik Leitner Spezialist für „How to kill a Mockingbird“. Die Fragen, denen sich die Bookaholics stellen mussten, zielten auf Details ab. Fieberhaft gingen sie deshalb noch einmal ihre Notizen durch, bevor die erste Runde begann.
Schließlich ging es los. Die Bookaholics traten gleich in der ersten Runde an. Fünf Fragen wurden jeweils pro Buch gestellt und je nach Schwierigkeitsgrad gab es unterschiedlich viele Punkte zu holen. Wer die Antwort wusste, drückte sofort auf den Buzzer. Es ging Schlag auf Schlag, jede Sekunde zählte.
Drei Teams kamen ins große Endfinale, die Bookaholics waren eines von ihnen. Ganz knapp mussten sie sich am Ende allerdings geschlagen geben und erreichten somit den zweiten Platz. Doch darauf können sie wirklich stolz sein, so erfolgreich ist bisher kein Team des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums gewesen. Mit einem Lächeln im Gesicht konnten die Battler Lisa Meister, Lea Heber, Marina Ferfers Abrines, Jannik Leitner und Sophia Schweiger nach Hause fahren. So konnten die Sommerferien beginnen.
Sophia Schweiger, Q11