Essstörungen? Ich doch nicht... Die Ausstellung "Klang meines Körpers" am CJT

"Am 17. April haben wir, zusammen mit unserer Klasse, eine Ausstellung zum Thema Essstörungen besucht. Zwei Frauen vom Jugendamt, aus Lauf und Altdorf, haben uns zu Beginn über die drei verschiedenen Arten von Essstörungen aufgeklärt. Die Prävention war aus der Sicht von fünf betroffenen Mädchen, von denen wir später auch die Ausstellung besucht haben. Zwei der Mädchen litten an Bulimie, einer Ess-Brechsucht, zwei andere an Anorexie, Magersucht, und eine an Esssucht. Auch wir wurden nach unserer Meinung zu bestimmten Dingen befragt. Danach gingen wir in die eigentliche Ausstellung. Diese ist von den fünf Jugendlichen während einer Musiktherapie entstanden. In der Ausstellung wurde uns die Geschichte der Mädchen erzählt, von denen vier ihre Essstörung überwunden haben. Zu dem fünften Mädchen besteht kein Kontakt mehr, weshalb man nicht weiß, wie es ihr geht. Außerdem wurde anhand von Portraits, die von den Mädchen selbst gestaltet woren waren, ihre Krankheit näher beschrieben.
Alles in allem war es sehr interessant und informativ."
Alina Möchel und Tara Porzler, Klasse 9pc