Bienvenue à Lauf 2020

On joue ensemble!

Bienvenue à Lauf! Herzlich willkommen in Lauf! Von 7.2. bis 14.2. besuchte uns wieder eine Schülergruppe vom Lycée Montesquieu in Bordeaux. Diesmal stand der Aufenthalt ganz im Motto des Spiels: Ziel der 2 Wochen in Lauf und Bordeaux ist es, dass die Schüler in deutsch-französischen Kleingruppen Spiele zum Thema „Nachhaltigkeit“ entwerfen, und, soviel sei schon verraten, es schaut gut aus… Beim ersten Workshop In Lauf hatten die Schüler schon viele tolle Ideen und für alle Spiele soll es eine deutsche und eine französische Version geben, so dass an beiden Schulen alle Spiele ausprobiert werden können. Deswegen standen diesmal ein Besuch des Spielearchives und des Spielzeugmuseums in Nürnberg auf dem Programm und die Besichtigung der Fertigung holzgefasster Stifte bei Faber-Castell in Stein. Gleichzeitig sollten die französischen Schüler so auch einen Eindruck der für die Region typischen Industriezweige bekommen. Außerdem standen natürlich das Kennenlernen der deutschen und französischen Schüler und viel gemeinsames Spielen auf dem Programm. Der Sturm Sabine wirbelte das Programm etwas durcheinander, aber zumindest konnten die französischen Schüler so am Montagnachmittag einen Blick in alle Klassenzimmer werfen, die sie interessierten, bevor sie Faschingskrapfen probierten. Am Donnerstagabend nutzten dann alle nach einem leckeren Essen die Möglichkeit, ausgiebig Werwolf (oder loup-garou), Kicker und andere Lieblingsspiele gemeinsam zu spielen, bevor am Freitag vorläufig Abschied genommen werden musste. Am 11.3. bricht dann die deutsche Gruppe zum Gegenbesuch auf, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit diesmal mit dem Zug.